4AHGTI und 4BHMBT: Exkursion nach Bregenz

Das Ländle hat sich besonders für Klassen der Abteilung Gebäudetechnik in den vergangenen Jahren sehr für mehrtägige Exkursionen bewährt, befinden sich doch dort Standorte der großen Betriebe im Bereich Heizungs- und Klimatechnik. Aber auch für Maschinenbauer hat der Großraum Bregenz Interessantes zu bieten.

So machten sich auch in diesem Schuljahr wieder zwei Klassen auf den Weg. Mit Zwischenstopp bei der Allianz Arena in München ging es am 18.4. nach Bregenz – teilweise durch Schneematsch und Schneetreiben.  In den folgenden Tagen war es zwar bitterkalt, aber es blieb trocken.

Wie schon in den Jahren vorher wurden unsere Schülerinnen und Schüler von den Firmen wieder sehr gastfreundlich aufgenommen und erhielten bei Vorträgen und Betriebsführungen Einblick in die praktische Seite dessen, was sie im Unterricht in der Theorie hören und berechnen. Und durch gezielte Fragen versuchten die Vertreter der Firmen auch festzustellen, wie sattelfest speziell die Gebäudetechniker in ihrem Metier sind. Diese „Prüfungen“ meisterten unsere Jugendlichen mit Bravour und hinterließen einen sehr positiven Eindruck. Manche wären fast vom Fleck weg engagiert worden.

Neben Blum, Heiz Bösch und Viessmann bot das Programm auch kulturelle Facetten: das Dornier Museum in Friedrichshafen, eine Führung im Festspielhaus Bregenz – das beeindruckende Bühnenbild für Carmen war kurz vor der Fertigstellung – und ein Aufenthalt in der Innsbrucker Innenstadt bei der Heimreise.

Alles in allem eine gelungene Exkursion, die wieder einmal gezeigt hat, wie professionell unsere Schülerinnen und Schüler auch außerhalb des Unterrichts die HTL Vöcklabruck vertreten können.


04.05.2017 | Autor: Eva Messer