Begeisterte Maschinenbauer gewinnen 1500€ und Studienreise nach Washington DC

Den hervorragenden 2.Platz erreichten Simon Wolfsgruber und Markus Kircher aus der heurigen 5BHMIM beim diesjährigen Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend Innovativ 2015“ in der Kategorie Engineering für ihr Projekt „Mobiler Personenseilaufzug“. Aus stattlichen 270 Einreichungen wurden die fünf Finalprojekte für das Bundesfinale nominiert und zu einer dreitägigen Abschlussveranstaltung samt Preisverleihung in die Wirtschaftskammer Wien geladen.

Als Belohnung für ihre hervorragende Arbeit wurde den beiden Schülern im Rahmen der feierlichen Preisverleihung 1500 Euro überreicht. Bevor es mit den beiden aber weiterhin steil bergauf geht, wartet die Maturareise und anschließend die Einladung vom OSTA, dem Office for Science and Technology Austria in Washington DC (USA) zu einer einwöchigen Studienreise.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung und viel Erfolg in Amerika!


29.06.2015