• Bilder anzeigen
  • Bilder ausblenden
  • Berufsreifeprüfung

    1. Voraussetzungen zur Anmeldung zur Berufsreifeprüfung

    Mit der Anmeldung zur Berufsreifeprüfung an der HTL Vöcklabruck müssen vorgelegt werden:

    1.A Nachweis der persönlichen Voraussetzungen

    • erfolgreich abgelegte Lehrabschlussprüfung (Lehrabschlusszeugnis im Original) oder
    • erfolgreicher Abschluss einer Fachschule (Fachschulabschlusszeugnis im Original) oder
    • erfolgreicher Abschluss des 3. Jahrganges einer BHS + dreijähriger Praxis.

    Damit die Berufsreifeprüfung an der HTL Vöcklabruck abgelegt werden kann, muss eine Lehrabschluss – oder Fachabschlussprüfung einer der unten angegebenen einschlägigen Berufe nachgewiesen werden können.

    1.B Geburtsurkunde

    Kandidaten und Kandidatinnen dürfen nicht vor Vollendung des

    • 19. Lebensjahres zur letzten Teilprüfung bzw. Abschlussprüfung antreten.

    2. Anmeldung

    Zur Anmeldung sind das Formular S1 auszufüllen und eine Gebühr von €13,20 zu zahlen.

    3. Teilprüfungen zur Berufsreifeprüfung

    Teilprüfungen sind in den folgenden Fächern abzulegen:

    • Deutsch (fünfstündige schriftliche Klausurarbeit und mündliche Prüfung)
    • Englisch (fünfstündige schriftliche Klausurarbeit oder mündliche Prüfung im Rahmen der Reifeprüfung)
    • Mathematik (vierstündige schriftliche Klausurarbeit)
    • Fachbereich (richtet sich nach der beruflichen Ausbildung und umfaßt eine mindestens fünfstündige Klausurarbeit und eine diesbezügliche mündliche Prüfung)

    Es muss mindestens eine Teilprüfung an der HTL Vöcklabruck vor der Externistenreifeprüfungskommission abgelegt werden.

    Es dürfen gem. §4 (3) drei Teilprüfungen vor Erfüllung der Anmeldevoraussetzungen abgelegt werden.

    4. Anerkennung von Teilprüfungen

    Teilprüfungen werden nur anerkannt, wenn sie kommissionell und mit Genehmigung des LSR für OÖ

    • an einer Erwachsenenbildungsanstalt (Bildungszentrum der HTL Vöcklabruck, WIFI, BFI, etc. ) oder
    • im Rahmen einer Reifeprüfung an einer höheren Schule abgelegt wurden.

    Die Fachbereichsteilprüfung wird gem. § 3 (2) anerkannt bei abgelegter Meisterprüfung, Abschlussprüfung an einer Werkmeisterschule oder Abschluss einer Fachschule im einschlägigen Fachbereich mit Abschlussprüfung.

    5. Wahl des PrüfungstermineS und der Prüfungsgebiete

    Gem. §3 des Berufsreifeprüfungsgesetzes und der entsprechenden Durchführungsverordnung Pkt. 2 müssen Prüfungsinhalte dem Lehrplan der gewählten Fachrichtung einer höheren Abteilung der HTL Vöcklabruck entsprechen. Die Prüfungsfragen stellen die Prüfer und Prüferinnen der Externistenreifeprüfungskommission.

    Prüfungstermine richten sich im Wesentlichen nach den Reifeprüfungsterminen an der HTL Vöcklabruck und werden den Kandidaten und Kandidatinnen schriftlich durch den Vorsitzenden bekanntgegeben (Anfragen: Frau Elke Brandmair  – Sekretariat).

    6. Prüfungsgebühren

    Die Kosten für den Kandidaten richten sich nach folgender Tabelle (Änderungen vorbehalten):

     

    bei der Anmeldung € 14,30 Stempelgebühr
    vor jeder Prüfung € 41,40
    € 48,80
    € 62,60
    Prüfungsgebühr (mündlich)
    Prüfungsgebühr (schriftlich)
    Prüfungsgebühr (schriftlich und mündlich)
    bei Erhalt jedes BRP-Zeugnisses € 14,30 Stempelgebühr

    Folgende Lehrberufe sind an der HTL Vöcklabruck als Voraussetzung zur Ablegung der Berufsreifeprüfung in folgenden Fachbereichen zugelassen:

     

    HTL-Maschinenbau Anlagenmonteur; Anlagenelektriker; Mechaniker; Feinmechaniker; Maschinenmechaniker; Verpackungsmittelmechaniker; Chirurgieinstrumentenerzeuger; Textilmechaniker; Betriebsschlosser; Schlosser; Bauschlosser; Stahlbauschlosser; Maschinenschlosser; Formenbauer; Modellschlosser; Hüttenwerkschlosser; Bergwerkschlosser; Maschinenhäuer; Schiffbauer; Leichtflugzeugbauer; Werkzeugmaschineur; Maschinenbauer; Schmied; Messerschmied; Kupferschmied; Blechschlosser; Spengler; Technischer Zeichner Maschineningenieurwesen
    HTL-Gebäudetechnik Gasinstallateur; Gas- und Wasserleitungsinstallateur; Wasserleitungsinstallateur; Zentralheizungsbauer; Rohrleitungsmonteur; Kälteanlagentechniker Heizungs-, Klima- und Kältetechnik