Coburger Lehrlinge zu Gast in Vöcklabruck

Vom 6. bis zum 24.Juni 2016 durfte DI Gernot Weissensteiner acht deutsche Lehrlinge der Partnerschule aus Coburg in Vöcklabruck begrüßen.

Im Rahmen des europäischen Mobilitätsprogrammes Erasmus plus absolvierten die Lehrlinge der Freiherr von Rast Schule bei Betrieben im Bezirk Vöcklabruck ein dreiwöchiges Praktikum.

Lenina Fiedler und Maximilian Rölke-Ehrlicher waren bei der Firma Hawle in Frankenmarkt, Stefan Ahner und Florian Priebe bei der Firma Stiwa in Attnang-Puchheim, Stefan Heuginger und Adrian Lößen bei der Firma SML in Lenzing sowie Marcus Kühnel und Bastian Marx bei der Firma Kuala in Vöcklabruck zu Gast. Die aufnehmenden Firmen waren sehr zufrieden und betonten die hohen fachlichen und sozialen Kompetenzen der deutschen Lehrlinge.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Partnerfirmen über die freundliche Aufnahme in Ihren Unternehmen.
Die „Freiherr von Rast“ Berufsschule aus Coburg ist seit 2010 Partner der HTL Vöcklabruck im Projekt HTL4Europe. Jedes Jahr dürfen zwei Schüler/innen der HTL Fachschule und vier Lehrlinge der Firma Stiwa ein Praktikum bei Coburger Firmen absolvieren.
HTL4Europe ist ein Projekt des Vereins der Freunde der HTL Vöcklabruck, das im Rahmen von Erasmus+ mehrwöchige Auslandspraktika für Schüler/innen und Lehrlinge in ganz Europa vermittelt.
 Besuch Coburg 2016

29.06.2016 | Autor: WEIG