Fabian Burrer ist U16 Schach-Landesmeister

Fabian Burrer gewann die Schach-Jugendlandesmeisterschaft für Spieler unter 16 Jahren in Grieskirchen.

Seit drei Jahren spielt der Schüler, der die 2. Klasse in der Fachrichtung Maschinenbau besucht, im TSV Frankenburg. Dort gefällt ihm die Gemeinschaft der Schachfans: „Wir haben sehr viel Spaß.“ Möglichst bald möchte er in der ersten Mannschaft des Vereins den Gegnern das Fürchten lehren – und die spielt immerhin in der höchsten Spielklasse Oberösterreichs.

Sein Trainer Anton Steinhuber kann sich das gut Vorstellen. Er ist vom Talent seines Schützlings überzeugt: „Fabian hat das Zeug zum guten Schachspieler. Er hat eine rasche Auffassungsgabe und kann sich Erlerntes gut merken.“ Außerdem sei er nervenstark: „Er hat die Fähigkeit, in schwierigen Situationen alle Faktoren zu beachten und dann schnell zu entscheiden.“ Das sei immens wichtig: „Bei einem Schachspiel sind bis zu 200 Entscheidungen zu treffen.“


15.01.2016 | Autor: molj