Gebäudetechnik

G_WaermebildWir sind stets bemüht, im Lebensraum Mensch für Behaglichkeit zu sorgen!

 

Berufsbild

Die Absolventinnen und Absolventen sind aufgrund ihres fundierten ingenieurmäßigen Wissens befähigt, eigenverantwortlich in der Planung, Ausschreibung, in der Bauleitung, bei der Erneuerung, in der Produktion, im Verkauf und beim Facility-Management gebäudetechnischer Anlagen tätig zu werden.

Neigungen

Wenn du glaubst, dass Energieeffizienz und Klimaschutz unsere Zukunft wesentlich beeinflussen werden und ein Gebäude/ eine Betriebsstätte nicht einfach ein Haus, sondern ein Aufenthaltsort für Menschen und eine Verpackung für High-Tech-Komponenten ist und du auf diesem Gebiet planen, mitgestalten und mit dem Computer arbeiten möchtest, könnte diese Ausbildung für dich interessant sein.
G_Netzwerk

Berufsaussichten

Die jungen Technikerinnen und Techniker sind in großen Unternehmen ebenso gefragt wie in Familienbetrieben.
Basis für eine spätere Selbstständigkeit.

Die Ausbildung zum Gebäudetechniker

Zukunftsorientierte Themen wie Energieeffizienz, Klimaschutz und Ökologie suchen permanent nach technischen Verbesserungen.
Die Schwerpunkte der Gebäudetechnik liegen in der Versorgung von Gebäuden mit den erforderlichen Energien zum Zwecke des Heizens, Lüftens und Klimatisierens und in der Ver- und Entsorgung der Gebäude mit/von den wichtigen Stoffen Wasser, Luft und Betriebsmedien.
Verantwortungsbewusste Nutzung heimischer Energie-Ressourcen, Einsatz erneuerbarer Energie wie Solartechnik, Photovoltaik, Wärmepumpe, Biomasse-Feuerungen etc., und Schonung der Umwelt.

Berufsberechtigungen

Sämtliche gewerbliche Berechtigungen und die Zuordnung der Ausbildung zu den Gewerben bzw. Handwerken findest du auf der Internetseite des Ministeriums:
http://www.gewerbeordnung.at

DI arch Markus Leibner, Abteilungsvorstand
markus.leibner@htlvb.at