Platz 1 beim Young Austrian Engineers CAD-Contest 2015

Alle Jahre wieder werden Ende Mai die Preisträger des Young Austrian Engineers CAD-Contest verkündet. Aus 110 Einreichungen wurden heuer wieder die Sieger in den drei Kategorien „Young Experts“, „Advanced“ und „Professionell“ ermittelt.

Den Schulpreis konnte die HTLVB leider nicht verteidigen, aber erstmals gewann ein Team unserer Schule den 1.Platz in einer Einzelkategorie. David Rudlstorfer und Harald Redlinger (3BHMBT, Projektbetreuer DI Bauernfeind) überzeugten die Jury mit ihrem Projekt „Scrollpumpe zur Kreiselpumpenentlüftung“ und erhielten einen Siegercheck in der Höhe von 1000 €!

Weitere sehr beachtliche Erfolge erzielten Rene Wagner und Johannes Schilcher (5BHMIM, Projektbetreuer DI Bauernfeind) mit dem Projekt „Neuentwicklung eines Geruchsverschlusses und Ableitung der drei Spritzgusswerkzeuge“. Sie erreichten den 4.Platz (500 €) in der Kategorie „Professional“. Marco Reitinger und Julian Maurerbauer (3BHMBT, Projektbetreuer DI Stricker) belegten den 5.Platz (400 €) in der Kategorie „Young Experts“. Philip Pimmingstorfer und Stefan Wegenstein (4BHMBT, Projektbetreuer DI Kaissl) erreichten mit ihrem Projekt „Beschickungsaufzug “ Rang 8 in der Kategorie „Advanced“ .

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Platzierungen.

siehe www.3d-cad.at

 

 


01.06.2015