• Bilder anzeigen
  • Bilder ausblenden
  • Chronik

    2002 Studiengang Maschinenbau-Konstruktion, VFHTL Ehrenmitglied

    Am 25.Oktober startet die 1. Lehrveranstaltung der FH Mittweida in Vöcklabruck. Walter Sticht wird 4. Ehrenmitglied des Vereines der Freunde.

    weiterlesen

    2001 Umwelttechnik, Labor

    Der SchGA beschließt, den Ausbildungsschwerpunkt „Umwelttechnik“ ab Herbst 2002 auf „Umwelt- und Kunststofftechnik“ zu erweitern. Abschluss eines Vertrages mit der Lenzing AG bezüglich Labornutzung im Bereich Umwelttechnik. Erstmals startet ein Mechatronik-Labor bei STIWA in Attnang.

    weiterlesen

    2000 Mädchenanteil, VFHTL Ehrenmitglied

    Der Mädchenanteil wurde auf Grund einer Initiative von Frau Mag. Gabriela Huber fast verdoppelt. 24 Mädchen besuchen nun die HTL Vöcklabruck. DI ETH Fritz Hatschek wird 3. Ehrenmitglied des Vereines der Freunde.

    weiterlesen

    1999 Thomas Bernhard, Fünftagewoche, Betriebsinformatik, Studentenaustausch, 30Jahr Feier

    Thomas Bernhard Gedenkstätte: Stolperstein vor dem Haupteingang. Eröffnung und Übergabe durch Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Landesschulrat-Präsident Dr. Johannes Riedl. Die Fünftagewoche wird auf SchGA-Beschluss eingeführt. Erstmals gibt es Lernferien zu Pfingsten. Der Schulerfolg verbessert sich in der folge im Gesamtergebnis um 5%. Ein jährlich zu aktualisierender Schulprospekt wird eingeführt. Layout von Mag. Ludwig Scheicher. […]

    weiterlesen

    1998 Freunde der HTL, Technisches Zentrum, Betriebsinformatik

    Die heimische Wirtschaft wird zum wichtigsten Kunden der HTL Vöcklabruck erklärt. Der Verein der Freunde der HTL Vöcklabruck wird gegründet: Obmann Ing. Kurt Dambauer, Generalsekretär OStR Mag. Kurt Jech. Das Technische Zentrum wird gegründet. Leitung: DI Dr. Sieghard Gründl Eine Raucherlizenz wird mit SchGA-Beschluss eingeführt. Der erste Lehrerbrief erscheint als zentrales Informationsmedium für Lehrer nun […]

    weiterlesen

    « Zurück Weiter »