TÜV AUSTRIA Wissenschaftspreis 2015 für Absolventen der HTL Vöcklabruck

Am 28. Oktober prämierte der TÜV AUSTRIA insgesamt sechs innovative, kreative und nachhaltige Projekte in den Bereichen Universitäten/Fachhochschulen, HTLs und Unternehmenspraxis. Die großartige Kulisse für die Verleihung der mit insgesamt 15.000 EURO dotierten Preise bot der Kuppelsaal der Technischen Universität Wien.

Einer der sechs begehrten Preise ging an Markus Kircher und Simon Wolfsgruber. Die beiden Absolventen entwickelten und konstruierten im Rahmen ihrer Diplomarbeit ein mobiles Gerät, welches es ermöglicht, gerüstfrei an einer Gebäudefassade Arbeiten zu verrichten. Anwendung findet dieses Gerät z.B. bei Kirchenrestaurationen, aber auch für die Reinigung von Glasfassaden. Die eigentliche Innovation des Projekts ist eine Vorrichtung, welche eine durchgehende Seilspannung ermöglicht. Die Jury zeigte sich nicht nur begeistert von der Innovation, sondern auch vom Erfindergeist der beiden Absolventen.

Ein Youtube-Video über das Projekt finden Sie hier.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg!


02.11.2015 | Autor: BAUE