Junior Company WEPEN @ Handelsmesse in Riga

Von 9. bis 11.April vertraten Lorenz Kothmayer, Manuel Weißböck und Tobias Hattinger die Junior Company WEPEN der 4AHWII am International Student Company Festival Latvia, einer internationalen Handelsmesse in der lettischen Hauptstadt Riga. Begleitet wurden Sie von DI Martin Franke und der Klassenvorständin Mag. Sabine Grasberger. Die Teilnahme wurde erst durch eine großzügige finanzielle Unterstützung des Vereins der Freunde und des Elternvereins der HTL Vöcklabruck ermöglicht. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Das Rahmenprogramm für mehr als 500 Schüler/Innen aus 13 Nationen war umfangreich! Nach einem Einführungsvortrag der Riga Business School mussten die Schüler/Innen verschiedenste Aufgaben zur Teambildung erledigen. Die jeweiligen Geschäftsführer der Companies wurden dabei im Rahmen einer Silicon Valley Challenge auch punkto Führungskompetenz bewertet. Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung fand am Abend statt, bei der sich auch jede Company mit einem kurzen Werbevideo dem Publikum vorstellen musste.

Der zweite Tag begann zeitig in der Früh mit dem Aufbau der Messestände am Veranstaltungsort, einem großen Einkaufszentrum in Riga. Dort wurde die eigentliche Handelsmesse von Vertretern der lettischen Wirtschaft und Politik eröffnet. Während dieser Ausstellung besuchten mehrere, voneinander unabhängige Jurys die Verkaufsstände, um nach verschiedensten Kriterien zu beurteilen. Sämtliche Interviews erfolgten natürlich in Englisch. Im Rahmen von kurzen pitch presentations musste ein Vertreter jeder Junior Company nochmals sein Produkt auf einer großen Bühne bewerben. Es durften dabei keine Hilfsmittel verwendet werden! Den Höhepunkt des zweiten Tages bildete das gemeinsame Award Dinner im Hotel. Umrahmt von einer Vielzahl musikalischer Darbietungen wurden die Gewinner von insgesamt sechs Awards bekanntgegeben. Ein großer Erfolg war die Nominierung von WEPEN war für den Best-Sales-Team Award! Eine After Party beendete diesen ereignisreichen Tag.

Am dritten Tag gab es die Gelegenheit, im Rahmen einer geführten Bustour Riga zu erkunden. Mit einem gemeinsamen Mittagessen ging schließlich dieser eindrucksvolle Aufenthalt zu Ende.

Zusammenfassend waren die drei Tage in Riga ein unvergessliches, erfahrungsreiches Erlebnis für alle Beteiligten. Sie bestätigten außerdem das unternehmerische Geschick unserer Schüler. Kompetent, kommunikativ und kreativ, entsprechend dem Leitbild der Abteilung Wirtschaftsingenieure!

Weitere Infos auf: https://www.facebook.com/iscfLatvia/

Video: https://www.facebook.com/iscfLatvia/videos/1893960823970234/


08.05.2018 | Autor: BAUE