• Bilder anzeigen
  • Bilder ausblenden
  • Wirtschaftsingenieure – Betriebsinformatik

    „WIR LIEFERN LÖSUNGEN FÜR DIE DIGITALISIERUNG UND

    VERNETZUNG IM INDUSTRIELLEN UMFELD!“

     

    Berufsbild

    • Softwareentwicklung
    • Web- und App-Development
    • Cloud- und Security-Management
    • System- und Netzwerkadministration
    • Datenbankentwicklung und -administration
    • Planung und Betreuung betrieblicher Informationssysteme
    • Robotik und Automatisierungstechnik
    • aber auch klassische technische Berufe (Einkauf, Verkauf, Produktionsplanung, etc.)

    Berufsaussichten

    So gut wie alles läuft heute IT-gestützt ab und daher werden dringend Arbeitskräfte gesucht, die sich in der Informatikwelt auskennen und die bei der zunehmenden Digitalisierung der Industrie mithelfen können. Im beruflichen Umfeld befasst du dich nach der Ausbildung mit der Planung und Anpassung von Informatiklösungen für technische Anwendungen. Du lernst also, Software zu entwickeln und Datenbanken zu verwalten, aber auch Computer zu vernetzen, Firewalls aufzubauen und moderne Cloud-und Security-Lösungen einzubinden. Wir erklären dir außerdem alles, was du über Sensoren und Antriebe wissen musst, sowie die technischen Grundlagen jener Fertigungsprozesse, Maschinen und Anlagen, an deren Digitalisierung du arbeitest.

    Du erwirbst mit dieser Ausbildung aber nicht nur sehr viel digitales Know-how, sondern verstehst danach auch betriebswirtschaftliche Abläufe in einem Unternehmen. Aus diesem Grund trifft man Absolventinnen und Absolventen auch häufig in der Produktionsplanung, in der Logistik, im Einkauf oder im Qualitätsmanagement an.

    Neigungen und Interessen

    Wenn du Neugierde für die vielfältigen Bereiche der Informatikwelt mitbringst, dich aber auch die grundlegenden Abläufe in Unternehmen und technisches Basiswissen interessieren, dann ist die Ausbildung Betriebsinformatik die richtige Entscheidung!

    Personalmanager und Arbeitsmarktexperten sind sich einig

    Mit dieser Ausbildung wirst du nicht nur fachlich bestens auf deine berufliche Zukunft vorbereitet. Es werden dir auch die notwendigen Soft-Skills und Kompetenzen vermittelt, um mit Problemen im betrieblichen Alltag besser umgehen zu können, selbstsicher zu kommunizieren sowie Verantwortung für dich selbst und andere übernehmen zu können

    Berufsberechtigungen

    Nach dem Abschluss stehen dir alle Wege offen, sei es im Berufsleben oder während des Studiums an einer Universität oder Fachhochschule. Und wer weiß, vielleicht gründest du ja selbst ein Unternehmen! Alle gewerblichen Berechtigungen nach dieser Ausbildung findest du unter http://www.gewerbeordnung.at.

     

    Dipl.-Ing. Hermann Bauernfeind, Abteilungsvorstand
    hermann.bauernfeind@htlvb.at